313px-Logo_Spaten_svg02
franziskaner-HW
Presse

täglich geöffnet ohne Ruhetag, warme Küche von 10–22 Uhr

(rbm) – Dieser kulinarische Geheimtipp zwischen dem Marienplatz und dem

Starnberger See wird wohl bald kein echter mehr sein. Denn es spricht sich immer mehr herum: In der Einkehr zur Fürstenrieder Schwaige erwartet die Gäste unter der neuen Leitung von Andreas Stutzki beste bayerische Gastronomie in gehobenem Ambiente – im Sommer wie im Winter.

Mit 130 Plätze innen, 180 auf der Terrasse und rund 600 im Biergarten ist die Schwaige zwar groß genug, um immer ein Plätzchen frei zu haben, aber dennoch urgemütlich. Berühmt ist nicht nur die Atmosphäre hier, berühmt sind mittlerweile auch die saisonalen  Spezialitäten aus der Küche von Hans Bernecker. Jetzt im Herbst sind es natürlich frische Wildspezialitäten sowie knusprige Gänse und Enten. Die Schwaige gleich neben Schloss Fürstenried ist sowohl für Münchner wie für Feinschmecker aus dem Würmtal ideal zu erreichen. Der Biergarten wartet im Sommer mit einer einzigartigen Besonderheit auf: der längsten aus einem Holzstück bestehenden

Tafel, an der 50 Personen Platz finden.

Bayerische Gastlichkeit vom Feinsten

Ihr Hochzeitsspezialist

Genießen Sie die gepflegten Bierspezialitäten der Spaten- und

Franziskaner Brauerei in der heimeligen Atmosphäre der Schwaige!

 

GASTRONOMIEPREIS OBERBAYERN 2009
Die Einkehr zur Schwaige hat den 1. Platz Biergarten belegt.

preis2009